KLICK MICH

Kunstverein Eisenstadt

Kunstverein Eisenstadt

19.2.2023
Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung ANGST (Feelings are Facts)

No items found.

ANGST / Feelings are Facts

Künstler:innen: Ursula Hübner, Andreas Karner, Kateryna Lysovenko, Assunta Abdel Azim Mohamed, Edith Payer, Michaela Putz, Christian Schwarzwald, Oskar Tremor, Michael Vonbank

Eröffnung am Sonntag, 19. Februar 2023, 14 - 17 Uhr

Kurator: Vitus H. Weh

Entrées: Christian Schwarzwald

Soundperformance: fogosidad

Grafikdesign: Susi Rik

Fotografisches Sujet: Susanna Hofer

ANGST ist ein existentielles Gefühl: das vegetative Nervensystem schlägt Alarm, weil die eigene Vernichtung (körperlich oder seelisch) droht. Angesichts der zunehmenden Bedrohungen (Inflation, Klimakrise, Pandemie, Krieg, sozialer Abstieg) können ganze Gemeinschaften zur Angstgesellschaft mutieren. 

Manchmal ist allein die Angst vor der Angst so mächtig, dass sie lähmt und vernichtend wirkt. Spätestens dann ist es ratsam, Ängste bannen zu können. Manche Künstler:innen versuchen dies mit Visualisierungen.Tatsächlich kann die Greifbarkeit von Bildern Ängste einfangen. Die Ausstellung zeigt insofern nicht nur Kunstwerke, sondern auch Strategien zur Angstbewältigung. 

Bereits das Display der Ausstellung gleicht einem Bannzauber: Mit Hilfe von kombinierten Werken werden die bedrohlichen Dämonen dazu gezwungen, sich vornehmlich mit ihresgleichen zu beschäftigen. Raumhohe Vorhänge machen zudem die mit den Ängsten verbundene Scham greifbar. Sie verdecken und enthüllen die Ängste.

Shuttlebus Wien – Eisenstadt
14 Uhr Abfahrt: Karlsplatz 2, Busspur vor der Fahrschule Karlsplatz e. U.
17 Uhr Rückfahrt nach Wien
Um Anmeldung wird gebeten: office@kunstvereineisenstadt.at

Ausstellungsdauer: 20. Februar – 2. April 2023

Öffnungszeiten: Sam 11 – 17 Uhr, Son 13 – 17 Uhr und nach Vereinbarung

FEELINGS ARE FACTS

Was sind Gefühle und wofür werden sie gebraucht? Wie geht man mit Gefühlen um, wie kann man sie kontrollieren, wie sie verstecken? Können Gefühle auch als Fähigkeiten genutzt werden? Der entsprechende Jahrestitel „Feelings are Facts“ stammt von der us-amerikanischen Tänzerin, Choreografin und Filmemacherin Yvonne Rainer. Wenn Gefühle Tatsachen sind, sind sie untrennbar mit ihren Ausdrucksmitteln und den künstlerischen Arbeiten verbunden. Die von Barbara Horvath konzipierte Ausstellungsreihe im Kunstverein Eisenstadt beleuchtet das performative Spektrum der Gefühle anhand von vier exemplarischen Realitäten. Den Auftakt macht ANGST (kuratiert von Vitus Weh) gefolgt von INTIMITÄT (kuratiert von Barbara Horvath). Als weitere Gastkuratoren sind Francis Ruyter (Wien) sowie János Borsos und Lilla Lörinc (Budapest) geladen.

FÖRDERER, SPONSOREN & PARTNERINNEN

Auch interessant